loading-svg

Tom Collins

tom collins
Zutaten

Display in:

Mixanleitung

Ein Longdrinkglas mit Eiswürfeln füllen. Gin, Zitronensaft und Zuckersirup zugeben. Danach mit Sodawasser auffüllen. Mit einer Kirsche und einer Zitrone garnieren.

ÜberTom Collins

Das Rezept für den Tom Collins erschien erstmals 1876 im „The Bartender’s Guide“ von Jerry Thomas. Der Inhalt des 1876 veröffentlichten Buchs wurde während oder gleich nach dem „Great Tom Collins Hoax“ von 1874, eine Art Bar-Scherz, entwickelt. Da anzunehmen ist, dass der New Yorker Jerry Thomas diesen Spaß kannte, ist dieser die plausibelste Erklärung für den Namen des Tom Collins-Cocktails.

Den Drink bewerten

Alkoholfreie Alternative