Glasformen

Rocks-Glas
Dieses gerade, kurze Glas wird manchmal auch als Tumbler oder Whiskey-Glas bezeichnet. Es fasst ca. 7 fl oz. (200 ml) und wird für Shortdrinks und pure Spirituosen auf Eis verwendet.

Highball-Glas
Das Highball-Glas ist heutzutage wahrscheinlich das meistverwendete Drink-Glas. Normalerweise fasst es ca. 7 fl oz. (200 ml). Ein Collins-Glas ist eine Abart des Highball, aber ein bisschen größer und schlanker.

Schnapsglas
Das kleinste Glas in der Familie wird hauptsächlich zum Servieren benutzt. Manchmal ist es aber auch ganz praktisch zum Abmessen, da es 1.5-2 fl oz. (40-60 ml) fasst. Wird manchmal auch als Shooter oder Pony-Glas bezeichnet.

Gekühlte Gläser
Wenn Sie genug Platz im Kühlschrank haben, brauchen Sie die Cocktailgläser nicht vor dem Mixen mit Eis zu kühlen. Auch bei Schnapsgläsern und Rocks-Gläsern lohnt sich das vorherige Kühlen. In einem vorgekühlten Glas bleiben Cocktails länger frisch und kühl und sehen auch sehr viel ästhetischer aus. Auch wenn Sie sie vor dem Mixen nur ganz kurz kühlen: Sie werden es niemals bereuen!

Nützliches Video

Drinks für den Anfang