loading-svg

Brandy Alexander

brandy alexander
Zutaten

Display in:

Mixanleitung

Einen Boston-Shaker mit Eiswürfeln füllen. Alle Zutaten zugeben. Shaken und in ein Cocktailglas abseihen. Danach mit Muskatnuss garnieren.

ÜberBrandy Alexander

Um seine Herkunft ranken sich viele Gerüchte. Angeblich wurde er 1922 aus Anlass der Hochzeit von Prinzessin Mary mit dem Grafen Lascelles in London kreiert. Allerdings behauptet Alexander Woollcott, seines Zeichens Dramenkritiker und Mitglied des Algonquin Round Table, dass er nach ihm benannt wurde. Andere Geschichten wiederum besagen, dass er nach dem russischen Zaren Alexander II. benannt wurde.

Den Drink bewerten