loading-svg

Mix den perfekten Martini

Die Wurzeln dieses Drinks reichen bis in das neunzehnte Jahrhundert zurück und machen den Martini zu einem echten Klassiker.

Aber erst ab den 1960er Jahren wurde der Martini das internationale Symbol für Klasse, Anspruch und – um es kurz zu machen – für Coolness. Mit den drei kleinen Worten „Geschüttelt, nicht gerührt“ verbindet man den Martini sofort mit einem der charmantesten Leinwandhelden, James Bond.Und auch wenn wir es nicht wagen würden, uns mit einem internationalen Geheimagenten anzulegen, können wir uns die Bemerkung nicht verkneifen, dass ein Cocktail-Purist seinen Martini niemals schüttelt, weil dies den Alkohol trüben und den Drink verwässern würde. Einen Wodka-Martini sollte man immer besonders sorgfältig behandeln.