Irish Coffee

Irish Coffee

Bewertung: 5 (23 votes)

Verhältnis:

Glasart: Weinglas

Geschmack: Süß

Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Hauptspirituose: Whisky

Alkoholfreie Alternativen: Ruby Fizz

Zutaten

Mixanleitung

Den irischen Whiskey, Kaffee und braunen Rohrzucker in einem Weinglas verrühren. Danach Sahnehaube aufsetzen.

Zu diesem Drink

Obwohl es bereits 100 Jahre vor dem klassischen Irish Coffee verschiedene Variationen von Kaffee-Cocktails gab, wurde der ursprüngliche Irish Coffee Quellen zufolge von Joe Sheridan erfunden und benannt, seines Zeichens Küchenchef in Foynes, County Limerick, ursprünglich jedoch aus Castlederg, County Tyrone. Der Flughafen von Foynes war der Vorgänger des Shannon International Airport im Westen von Irland, und Joe Sheridan soll seinen Irish Coffee in den 1940er Jahren einer Gruppe von amerikanischen Passagieren angeboten haben, die in einer kalten Winternacht aus einer Pan-Am-Maschine stiegen. Um die Passagiere aufzuwärmen, fügte Sheridan dem Kaffee Whisky hinzu. Als ihn die Passagiere fragten, ob dies brasilianischer Kaffee sei, antwortete Sheridan, dass es sich um „Irish Coffee“ handle.

Anzahl der Gäste
Ich nehme einen